AnthroposophieKinder- und JugendbücherPädagogikLiteraturKunstkartenSchönes & Spielen

Jetzt aktuell

Geisteswissenschaft und Medizin (erster Ärztekurs)

Rudolf Steiner

"Geisteswissenschaft und Medizin (erster Ärztekurs)"

GA: 312
Nachdem Rudolf Steiner sich in seinen Vorträgen wiederholt fundiert über medizinische Fragen geäußert hatte, so unter anderem in einem öffentlichen Vortrag am 6. Januar 1920 in Basel, bat ihn ein Zuhörer um die Durchführung eines Kurses speziell für Mediziner, Medizinstudenten und Pharmazeuten. Nach etwas mehr als drei Monaten kam es dann in Dornach zu einem Kurs «Geisteswissenschaftlicher Fachkurs für Ärzte und Medizinstudierende», der später als erster Ärztekurs bekannt wurde. Über zehn Jahre nach der letzten, siebenten Auflage wird dieser für die anthroposophische Medizin zentrale Kurs nun in überarbeiteter Form neu aufgelegt. Der gesamte Text und die Hinweise wurden gründlich durchgesehen und bearbeitet, erstmals eingebunden sind auch die zum Kurs gehörenden Wandtafelzeichnungen. Damit liegt dieser Vortragszyklus, der sich als Initialzündung für die Ausbreitung der anthroposophischen Medizin erwies, in einer wesentlich verbesserten Fassung zum Studium vor.

Die Konfirmation

Tarik Özkök

"Die Konfirmation"

Jugendliche an das Christentum heranzuführen, heißt nicht, sie an die eigene Religion oder kirchliche Einrichtungen zu binden. Vielmehr sollten sie gestärkt werden, ihre individuellen Wege im Leben zu finden. Tarik Özkök vermittelt Eltern und Erziehenden auf anschauliche Weise, wie ein solcher Weg aussehen kann.

Sinneserfahrung und Bewusstsein

Rudolf Steiner

"Sinneserfahrung und Bewusstsein"

Rudolf Steiner hat sich immer wieder von verschiedenen Seiten herüber den Schulungsweg geäußert. Auch wenn seine Schrift «Wie erlangt man Erkenntnisse der höheren Welten» das zentrale Schulungsbuch ist, sie ist kein Regelwerk. Wer sich auf den Weg begeben möchte, kann sich durch ein gründliches Studium der weit verstreuten Angaben Rudolf Steiners über die Meditation viel selbst erarbeiten, und gerade diese Bemühungen sind bereits ein erster und wichtiger Schritt der Achtsamkeit üben, Meditation vertiefen, Imagination erlangen Selbstentwicklungsarbeit. Dabei spielen die Chakren eine zentrale Rolle. Dass sich bei der Ausbildung der Bewusstseinsstufe der Imagination die Arbeit auch auf die unteren Chakren richtet, möchte dieses Buch mit ausgewählten Textstellen aufzeigen, die sich in ihrer Zusammenstellung als Brevier eines ernsthaften Meditierens erweisen. Es zeichnet sich dadurch aus, dass es sich tief mit dem Alltagsleben verbindet und dieses zum Schauplatz fortwährenden Übens macht; so gelingt eine allmähliche innere Stärkung gegenüber den wechselnden Anforderungen, denen wir heute ausgesetzt sind.

Das Innere der Natur und das Wesen der Menschenseele

Rudolf Steiner

"Das Innere der Natur und das Wesen der Menschenseele"

Unterwegs für die universale Bedeutung der Anthroposophie
Aus dem großen Fundus an öffentlichen Vorträgen, die bisher noch nicht in der Gesamtausgabe erschienen sind, versammelt dieser Band dreizehn Vorträge einführender Art aus dem Zeitraum 1919 – 1923. Die Vortragsorte sind Solothurn, Bern, Basel, Stuttgart, Berlin, Dresden und Kristiania. Der Band enthält auch die vier bisher nicht publizierten öffentlichen Vorträge des Berliner Hochschulkurses von 1922. Jeder der Vorträge eröffnet einen eigenen thematischen Zugang zur Anthroposophie, angefangen von den Zielen der Anthroposophie über ihre Einblicke in das Innere des Menschen und ihre Bedeutung für die Wissenschaft, Kunst und Religion bis hin zur Seelenentwicklung des Menschen. Ein umfangreicher Anhang mit Zeitungsberichten, Ankündigungen und Notizbucheinträgen rundet den Band ab. Berücksichtigt man, dass in den Vorträgen Rudolf Steiners immer auch der Genius Loci und die latenten Fragen der Zuhörenden mitschwingen, darf jeder einzelne dieser Vorträge als eine einzigartige Darstellung der Anthroposophie gelten.

Anarchist, Individualist, Mystiker

Kaj Skagen

"Anarchist, Individualist, Mystiker"

Wege zur Welterkenntnis – Rudolf Steiners geistige Entwicklung in Berlin
Dieses Buch widmet sich einem Kapitel in Rudolf Steiners Leben, das immer wieder kontrovers behandelt wurde: die Berliner Jahre von 1897 bis 1902. In dieser Zeit, so der Eindruck einer summarischen Betrachtung, mutierte Steiner vom Nietzscheaner zum Anarchisten und Haeckelianer und schlussendlich zum Mystiker und Theosophen. War das ein Ausdruck von Sprunghaftigkeit oder liegt darin eine Kontinuität? Der norwegische Schriftsteller und Philosoph Kaj Skagen geht dem mit akribischem Forschergeist nach und kommt zu erstaunlichen Ergebnissen. Noch nie wurde Rudolf Steiners voranthroposophische Entwicklung so eingehend betrachtet, wurden seine Schriften aus dieser Zeit so minutiös analysiert. Der Autor zeigt auf, wie Steiner weltanschaulich geprägte Begegnungen mit zeitgenössischen Denkern in kongenial-empathischer Weise aufnahm und mit seinen eigenen Anschauungen verband. Der Erkenntnisweg führte ihn zur Gewissheit des Göttlichen im eigenen Ich. So verstanden sind Naturwissenschaft als Weg nach außen und Mystik als Weg nach innen Erscheinungsformen eines Entwicklungsstromes. Rudolf Steiner war, als er diese Erkenntnis gewann, nicht bloß außenstehender Beobachter von geistigen Strömungen seiner Zeit, sondern er erlebte diesen gewaltigen Umbruch in seiner eigenen Seele
 

Das Goetheanum

Hans Hasler

"Das Goetheanum"

Sprachlosigkeit, Faszination, Ablehnung oder Bewunderung ist oft die Reaktion auf die erste Begegnung mit dem Goetheanum: Was sehe ich da? Wieso diese Formen? Wieso in Dornach? Was ist daran so aufregend? Der Verfasser möchte mit der vorliegenden Broschüre einen Besucher zu einer ausgiebigen Führung mitnehmen, um die Zusammenhänge, die Hintergründe, die Geschichte und den weiteren Umkreis darzustellen. Die vorliegende, reich bebilderte Publikation ergänzt und erweitert den Blick auf den «Dornacher Hügel», auch wenn sie nie das Erlebnis vor Ort ersetzen kann.



Unsere nächsten Veranstaltungen

 

Sonntag, der 19. April 2020, 11:30 Uhr
Matineé/ Geburtstag der Buchhandlung
"Die Welt der Vögel"
Vortrag von Raimund Remer
und Konzert

mit Anne Keil und Anna-Maria Shawky
Welt der Lieder
Mit viel Zeit, schönen Gesprächen und einem wunderbaren kulinarischen Büfett freuen wir uns auf SIE/Euch.


Donnerstag, den 23. April/ 30.April/ 7.Mai 2020 ab 19:00Uhr
Drei Abende Formenzeichnen
mit Katja Sommer ( Kunsttherapeutin)

Den eigenen Rhythmus zwischen anspannen und lösen finden.

Aus dem Alltag treten und ausprobieren.
Wie bin ich, welche Qualitäten nutze ich, welche könnte ich zusätzlich
finden.
Eine Veranstaltung des Kulturraums in der Rudolf Steiner Buchhandlung.

Info und Anmeldung:
Email: mail@kunsttherapie-sommer.de
Telefon: 0173 28 444 34
Kosten: ¤ 60,- Ermäßigung ist durch den Kulturraum möglich.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

 

Öffnungszeiten
Montag-Freitag
9:00 bis 18:30 Uhr
Mittwoch
9:00 bis 19:00 Uhr
Samstag
10:00 bis 16:00 Uhr


 


Hier finden Sie uns
Rothenbaumchaussee 103
U1 Hallerstraße
20148 Hamburg

Mit dem HVV zur Rudolf Steiner Buchhandlung

So erreichen Sie uns
Telefon: 040/442411
info@rudolf-steiner-buchhandlung.de

 

Folgen Sie uns auf Instagram

Instagram Logo