AnthroposophieKinder- und JugendbücherPädagogikLiteraturKunstkartenSchönes & Spielen

Jetzt aktuell

Corona - eine Krise und ihre Bewältigung

Michaela Glöckler / Andreas Neider / Hartmut Ramm

"Corona - eine Krise und ihre Bewältigung"

Dieses Buchmöchte ein wirklichkeitsgemäßes Denken über die eigentlichen Ursachen solcher Epidemien wie der jetzigen Corona-Erkrankung anregen und ein therapeutisch wirksames Handeln zur Überwindung der Krankheit fördern.
Dabei dienen die Verständnishilfen aus der anthroposophischen Geisteswissenschaft und Medizin zu den Hintergründen epidemischer Erkrankungen sowie der jedem Menschen zur Verfügung stehende gesunde Menschenverstand als Leitfaden.

Die Brücke vom Physischen zum Geistig-Moralischen

Rudolf Steiner

"Die Brücke vom Physischen zum Geistig-Moralischen"

Diese Neuausgabe der sogenannten «Brückevorträge» von Rudolf Steiner erscheint anlässlich der Weltkon-ferenz «Crossing Bridges – Being Human!» zum 100 jährigen Jubiläum der Anthroposophischen Medizin. Die drei «Brückevorträge» wurden von Rudolf Steiner im Dezember 1920 in Dornach gehalten und besonders jungen Medizinerinnen und Medizinern, später auch anderen therapeutischen Berufsgruppen ans Herz gelegt, um sich die Grundlagen des anthroposophischen Menschen- und Weltverständnisses zu erarbeiten. Es handelt sich um eine Darstellung, die den menschlichen Organismus in eine Betrachtung der vier Elemente und Ätherarten einbettet, bevor dieser über die Stufen der Bewusstwerdung zur Seelenfähig-keit in Denken, Fühlen und Wollen erwacht. Dies be-rührt damit die beiden Kardinalfragen: Wie wirkt das Seelisch-Geistige im physischen Organismus? Und wie kann eine zeitgemäße Brücke aussehen zwischen der naturwissenschaftlichen Herangehensweise und der moralisch-geistigen Dimension des Menschen?

Stichwort Epidemien

Rudolf Steiner

"Stichwort Epidemien"

«Wenn man nichts anderes vorbringen kann vor sich selber als Furcht vor den Krankheiten, die sich rundherum abspielen in einem epidemischen Krankheitsherd und mit dem Gedanken der Furcht hinein schläft in die Nacht, so erzeugen sich in der Seele die unbewussten Nachbilder, Imaginationen, die durchsetzt sind von Furcht. Und das ist ein gutes Mittel, um Bazillen zu hegen und zu pflegen.»

Herausgegeben und zusammengestellt von Taja Gut

Spirituelle Perspektiven

Seiten: 71, Broschur

Die Coronavirus-Pandemie - kurzfristig nicht lieferbar ab 28.Mai wieder. wir merken vor

Judith von Halle

"Die Coronavirus-Pandemie - kurzfristig nicht lieferbar ab 28.Mai wieder. wir merken vor"

Was liegt dem Sars-CoV-2-Virus und der durch ihn verursachten Pandemie zugrunde?
– Alles nur Hysterie? Im Bemühen um eine Beantwortung dieser Frage durch die Mittel der anthroposophischen Geisteswissenschaft setzt sich Judith von Halle in Zwei Antwort-Briefen mit zahlreichen Aspekten auseinander:
- Wodurch ist das Virus entstanden? Warum und wie wirkt es auf den Menschen?
- Welche sind die Symptome und charakteristischen pathogenetischen Erscheinungen von COVID-19?
- Warum treten diese auf? Was sind die spirituellen Ursachen für die Entstehung
der Coronavirus-Pandemie?
- Welche Maßnahmen können zur Prävention und Therapie ergriffen werden?
- Was bedeutet die Krise dem Menschen in seelischer Hinsicht, und welche
spirituellen Möglichkeiten können der Seele daraus erwachsen?
In dieser Untersuchung deutet sich an, dass schon aus spirituellen Gründen die Coronavirus-Pandemie ein sehr ernstzunehmendes Ereignis ist.

Stichwort Sterben

Rudolf Steiner

"Stichwort Sterben"

Sinn, Bedeutung und Aufgabe des Sterbens. In der Anthroposophie haben der Tod und das Sterben einen besonderen Stellenwert. Wird das Sterben heute gemeinhin meist nur als ein Endprozess wahrgenommen und erklärt, erweitern die zahlreichen Darstellungen Rudolf Steiners diese eindimensionale Blickweise um ein Vielfaches. Hat man erst einmal erkannt, welche Fülle im Sterbevorgang liegt, welche Bedeutung dem Sterben im Lebensgang zukommt und was das Sterben für den Sterbenden und seine Weiterentwicklung bedeutet, lässt einen dies das Leben in einem neuen Licht sehen – und das hat Folgen bis in das Erleben und die Lebensgestaltung hinein. Der Herausgeber hat aus dem Gesamtwerk Rudolf Steiners Äußerungen zusammengestellt und thematisch geordnet, sodass sich rasch ein Überblick über das weite Feld dieses spirituell zentralen Themas gewinnen lässt. Und wer sich vertieft damit auseinandersetzen möchte, der findet über die bibliografischen Angaben den Weg zu den Originaltexten Rudolf Steiners.

Esoterische Unterweisungen für die erste Klasse der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft am Goetheanum 1924

Rudolf Steiner

"Esoterische Unterweisungen für die erste Klasse der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft am Goetheanum 1924"

Neunzehn Stunden und sieben Wiederholungsstunden, gehalten in Dornach zwischen dem 15. Februar und 20. September 1924, sowie vier Einzelstunden, gehalten in Prag, Bern und London im April und August 1924.



Unsere nächsten Veranstaltungen
 

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

 

Öffnungszeiten
Montag-Freitag
9:00 bis 18:30 Uhr
Mittwoch
9:00 bis 19:00 Uhr
Samstag
10:00 bis 16:00 Uhr


 


Hier finden Sie uns
Rothenbaumchaussee 103
U1 Hallerstraße
20148 Hamburg

Mit dem HVV zur Rudolf Steiner Buchhandlung

So erreichen Sie uns
Telefon: 040/442411
info@rudolf-steiner-buchhandlung.de

 

Folgen Sie uns auf Instagram

Instagram Logo