AnthroposophieKinder- und JugendbücherPädagogikLiteraturKunstkartenSchönes & Spielen

Jetzt aktuell

Vom Acker auf den Teller

Jasmin Peschke

"Vom Acker auf den Teller"

Was Lebensmittel wirklich gesund macht
Können Lebensmittel gesund sein, wenn sie zwar alle Nährstoffe enthalten, aber die Produzenten immer mehr Düngemittel, Pestizide und Hilfsstoffe für deren Erzeugung einsetzen müssen? Ernährung ist mehr als blosse Nährstoffaufnahme. Aufbau- und Reifekräfte sind notwendig für die Gesundheit der Menschen und des Planeten. Authentische Lebensmittel, die auf dem Acker entstehen, sind die Voraussetzung für Lebensqualität und eine nachhaltige Zukunft. Denn nur auf gesundem Boden können Lebensmittel wachsen, die zu Gesundheit und Resilienz der Menschen beitragen. Die promovierte Oecotrophologin befasst sich in diesem Buch mit Saatgut, Böden, Methoden der Qualitätsuntersuchung, Ernährung für die Zukunft, einer Kochschule für Kinder und einem integrierten Gesundheitskonzept mit Blick auf die Darmmikrobiota. Interessierte finden hier gut verständliche, fundierte Informationen über Resilienz und Ernährung sowie die Tatsache, dass Gesundheit nicht ohne eine umfassende Sicht auf das gesamte Ernährungssystem entstehen kann.

Die Blaue Ritterin

Sarah Knausenberger

"Die Blaue Ritterin"

Schweigen fällt der zehnjährigen Mona nicht schwer, denn in der Schule hat sie keine Freunde. Ihren Vater kennt sie nicht, und ihre Mama ist oft nicht zu Hause. Doch zum Glück gibt es da noch eine andere Welt – die Rote Burg, zu der nur sie Zutritt hat...
Ein sehr gelungenes Kinderbuch ab 11Jahre. Sehr zu empfehlen.

Corona. Der Kampf um die Krone

Irene Diet

"Corona. Der Kampf um die Krone"

Rudolf Steiner erklärte am 17. Juni 1923 in einer Ansprache, die er anlässlich des Goetheanum-Brandes gehalten hat:

„Wenn es von den Göttern einmal scheint, als ob sie verschwänden, als ob sie nicht da wären, als ob die Menschheit von ihnen verlassen wäre, da besteht die Weisheit der Götter darinnen, dass die Menschen die Impulse bekommen sollen, sie an den Orten, wo sie sich verborgen haben, erst recht zu suchen, nicht aber über ihr Verschwinden und über ihre Untätigkeit zu klagen“,

Unser Erleben in dieser Krise gleicht diesem, von Rudolf Steiner angedeuteten „Verlassenheits-Gefühl“. Aufkeimende Hoffnungen auf eine „Rettung von außen“ werden ebenso schnell erstickt, wie sie entstanden sind. Nichts anderes bleibt uns, als „die Götter“ nun an „den Orten“ zu suchen, „wo sie sich verborgen haben“: im tiefen Inner-Seelischen, das durch die äußeren Katastrophen gleichsam frei gelegt wird. Damit aber eröffnet sich in diesem, nun unumgänglich gewordenen Ringen mit sich selbst auch das Zukunftstor, durch das hindurch sich das Krisen-Geschehen gleichsam von innen heraus umzustülpen vermag. Dieses
Zukunftstor ist das seelisch tätig sein Wollende, das sich am Unwahren erlebt und sich dabei so weit erkraftet, dass es sich
in seiner Tätigkeit selbstbewusst wahrzunehmen beginnt.
Die Texte Rudolf Steiners finden in diesem Vorgang den ihnen wesenseigenen Platz, der von jenen, die mit ihnen leben, immer klarer erkannt werden kann.

 

Vom Urbeginn christlicher Esoterik

Erdmut-M.W. Hoerner

"Vom Urbeginn christlicher Esoterik"

Frau – siehe, Dein Sohn. – Siehe, Deine Mutter. Dieses Wort Jesu Christi, vom Kreuz zu Maria und Johannes gesprochen, begründet einen Strom des Christentums, der lange verborgen war. Kundige vermochten aus diesem Strom zu allen Zeiten Wasser des Lebens zu schöpfen. – Wer sind diese beiden Menschen – Johannes und Maria – und was ist ihr geheimnisvoller Auftrag? Viele namhafte Autoren beschäftigten sich bisher schon mit der Johannes-Frage, aber kaum einer von ihnen nahm seinen Ausgangspunkt vom Kreuz auf Golgatha, und außer Rudolf Steiner zog keiner Maria in das Zentrum seiner Betrachtungen mit ein.

Menschendämmerung und Auferstehung der Menschheit

Yeshayahu Ben-Aharon

"Menschendämmerung und Auferstehung der Menschheit"

Die Geschichte der Michael-Bewegung seit dem Tod Rudolf Steiners - Eine esoterische Studie
Yeshayahu Ben-Aharon zeigt in den vorliegenden Vorträgen auf, dass die Michael-Bewegung auf der Suche nach kreativen, mutigen und enthusiastischen Seelen ist, um eine starke Gemeinschaft zu fördern, die sich von einem Jahrzehnt zum nächsten als ein lebendiger Organismus entwickelt.
 

Die Zukunft Ahrimans

Peter selg

"Die Zukunft Ahrimans"

und das «Erwachen der Seelen»
Zur Geistesgegenwart der Mysteriendramen

Peter Selg setzt sich mit verschiedenen Hinweisen Rudolf Steiners zur Erscheinung und Wirkung Ahrimans auseinander und stellt diese in Bezug zur Gegenwart. Diese Ausführungen waren ursprünglich als Vorträge zur Weihnachtstagung 2020 geplant, die jedoch aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden konnten. Jetzt werden sie in schriftlicher Form vorgelegt.



Unsere besondere Empfehlungen!




Wir haben ab Montag, den 08. März 2021 wieder geöffnet und freuen uns sehr, Sie wieder willkommen zu heißen.

Wir beraten Sie gerne nach wie vor ausführlich am Telefon ( auch mit Termin).
Schicken zu oder liefern persönlich nach Hause.




 

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

 

Öffnungszeiten
Montag-Freitag
9:00 bis 18:30 Uhr
Mittwoch
9:00 bis 19:00 Uhr
Samstag
10:00 bis 16:00 Uhr
Am 24.12.20/28.12.20
ist geschlossen.


 


Hier finden Sie uns
Rothenbaumchaussee 103
U1 Hallerstraße
20148 Hamburg

Mit dem HVV zur Rudolf Steiner Buchhandlung

So erreichen Sie uns
Telefon: 040/442411
info@rudolf-steiner-buchhandlung.de

 

Folgen Sie uns auf Instagram

Instagram Logo